Migrationsvernetzung im Kreis Herford

Schnellmenü

widunetz - Netzwerk für Integration & Vielfalt im Kreis Herford
Zum Schnellmenü springen

Hauptnavigation

Migrationsvernetzung|Impressum|

Volltextsuche

Subnavigation

Zum Schnellmenü springen

Inhaltsbereich

Kategorie:
Suchbegriff:
Ihr Wohnort:
Aufgabe:
Handwerkerparkausweis beantragen
Zuständigkeit

Bitte wählen Sie Ihren Wohnort aus, um die für Sie zuständige Behörde zu ermitteln!

Handwerkerparkausweis beantragen

Beschreibung

Ein Handwerkerparkausweis kann von Handwerks- und sonstigen Betrieben beantragt werden, wenn sie Reparatur- und Montagearbeiten durchführen und dazu

  • Service- und Werkstattfahrzeuge mit einer festen Firmenaufschrift einsetzen und
  • schweres oder umfangreiches Material oder Werkzeug transportieren.

Sonstige Betriebe, die einen Handwerkerparkausweis erhalten können, sind zum Beispiel

  • Betriebe des Garten- und Landschaftsbaus und
  • Hausmeisterdienste mit besonderem Gerät.

Betriebe, die reine Ladetätigkeiten ausführen, erhalten keinen Handwerkerparkausweis.

Wenn Sie Ihren Betriebsitz in Bünde, Herford oder Löhne haben, beantragen Sie den Handwerkerparkausweis im jeweiligen Rathaus. Ansonsten schicken Sie Ihren Antrag an das Straßenverkehrsamt in Kirchlengern. Sie brauchen nicht persönlich vorbeizukommen, der Antrag kann schriftlich gestellt werden.

Wozu berechtigt der Handwerkerparkausweis?

Der Handwerkerparkausweis gilt im Regierungsbezirk Detmold (auf Antrag auch in ganz Nordrhein-Westfalen). Mit der Genehmigung dürfen Sie mit Ihren Fahrzeugen an folgenden Stellen parken, während Sie die Handwerkerdienste durchführen:

  • im eingeschränkten Haltverbot oder in Haltverbotszonen,
  • an Parkuhren und Parkscheinautomaten, ohne Gebühren zu entrichten oder die Parkhöchstdauer zu beachten und auf öffentlichen Parkplätzen mit Parkscheibenpflicht,
  • auf Bewohnerparkplätzen.

Geltungsdauer

Der Handwerkerparkausweis ist ein Jahr gültig.

Kann ich die Parkberechtigung für alle Fahrzeuge meines Firmenfuhrparks benutzen?

Die Genehmigung ist übertragbar auf jedes Fahrzeug, das zum Fuhrpark Ihres Betriebes gehört. Sie wird hinter die Frontscheibe gelegt und gilt damit nur für das jeweils genutzte Fahrzeug. Wenn Sie mehrere Fahrzeuge gleichzeitig einsetzen, benötigen Sie entsprechend viele Originale, die in den jeweiligen Fahrzeugen ausgelegt werden müssen.

Unterlagen/Nachweise

  • Kopie der Handwerkskarte (bei persönlicher Vorsprache kann auch das Original vorgelegt werden)
  • Kopie der Gewerbeanmeldung

Rechtsgrundlagen

Straßenverkehrsordnung (StVO)

Kosten/Gebühren

  • Genehmigung im Regierungsbezirk Detmold: 120,00 Euro
  • Genehmigung in Nordrhein-Westfalen: 240,00 Euro



Servicezeiten: Straßenverkehr

Straßenverkehr - Kreis Herford
Montag bis Dienstag:
07:30 bis 15:30 Uhr
Mittwoch:
07:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr
Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr

Kfz-Zulassung und Führerscheine: Sie benötigen einen Online-Termin.

Wiedererteilung von Fahrerlaubnissen
Montag bis Dienstag:

07:30 bis 12:30 Uhr
13:00 bis 15:30 Uhr
Donnerstag:
07:30 bis 12:45 Uhr
13:30 bis 18:00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie einen Termin telefonisch mit Ihrer Ansprechperson.