Migrationsvernetzung im Kreis Herford

Schnellmenü

widunetz - Netzwerk für Integration & Vielfalt im Kreis Herford
Zum Schnellmenü springen

Hauptnavigation

Migrationsvernetzung|Impressum|

Volltextsuche

Subnavigation

Zum Schnellmenü springen

Inhaltsbereich

Kategorie:
Suchbegriff:
Ihr Wohnort:
Aufgabe:
Beihilfe beantragen - Kreis Herford
Zuständigkeit
- Beihilfestelle - Kreis Lippe
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold
 
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
Ihre Ansprechpartner/innen
 
Frau Münch
Kreis Lippe - Beihilfestelle - (Buchstaben A-H)
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold
Telefon
 : 
05231/ 62 5361
Telefax
 : 
05231/ 63011-2123
E-Mail
 : 
Raum
 : 
536
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Frau Jantke
Kreis Lippe - Beihilfestelle - (Buchstaben I-L)
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold
Telefon
 : 
05231/ 62 5351
Telefax
 : 
05231/ 63011-1228
E-Mail
 : 
Raum
 : 
535
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Frau Biewald
Kreis Lippe - Beihilfestelle - (Buchstaben M - S, St)
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold
Telefon
 : 
05231/ 62 5360
Telefax
 : 
05231/ 63011-2300
E-Mail
 : 
Raum
 : 
536
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Herr Schulz
Kreis Lippe - Beihilfestelle - (Buchstaben Sch, T - Z, Pflege)
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold
Telefon
 : 
05231/ 62 5360
Telefax
 : 
05231/ 63011-7035
E-Mail
 : 
Raum
 : 
536
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Beihilfe beantragen

Beschreibung

In Krankheits-, Geburts- und Todesfällen gewährt der Kreis Herford unterstützende Fürsorgeleistungen für die entstandenen Kosten. Die Kosten werden anteilig übernommen. Folgende Personengruppen können einen Antrag auf Übernahme der Kosten stellen:
  • Lehrerinnen und Lehrer aller Grund-, Haupt- und Förderschulen im Kreis Herford,
  • Polizistinnen und Polizisten der Kreispolizeibehörde Herford sowie
  • Beamtinnen und Beamte sowie Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger des Kreises Herford und seiner Einrichtungen und
  • Beamtinnen und Beamte sowie Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger des Klinikums Herford.

Die Beihilfestelle des Kreises Lippe berät Sie in Beihilfeangelegenheiten und bearbeitet Ihre Beihilfeanträge. Der Kreis Herford und der Kreis Lippe haben eine interkommunale Zusammenarbeit darüber vereinbart.

Rechtsgrundlagen

  • Beihilfenverordnung NRW (BVO NRW)
  • Beihilfenverordnung für Angestellte, Arbeiter und Auszubildende (BVO Ang)
  • ergänzende Verwaltungsverordnungen und Verwaltungsvorschriften
  • Landesbeamtengesetz NRW (LBG NRW)
  • Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW)



Hinweis Beihilfe

Sie können Ihre Beihilfeanträge weiterhin bei der Kreisverwaltung Herford abgeben oder direkt an den Kreis Lippe senden.



Verfügbare Formulare
Beihilfeantrag (kurz)
[Microsoft-DOC : 40 KB]
Beihilfeantrag (lang)
bei erstmaliger Antragstellung beim Kreis Lippe verwenden

[Microsoft-DOC : 182 KB]
Beihilfeantrag für Pflegeaufwendungen
[Microsoft-DOCX : 32 KB]
Aufwendungen für eine Brille
[PDF : 14 KB]
Erklärung zum Bemessungssatz
[PDF : 8 KB]