Migrationsvernetzung im Kreis Herford

Schnellmenü

widunetz - Netzwerk für Integration & Vielfalt im Kreis Herford
Zum Schnellmenü springen

Hauptnavigation

Migrationsvernetzung|Impressum|

Volltextsuche

Subnavigation

Zum Schnellmenü springen

Inhaltsbereich

Kategorie:
Suchbegriff:
Ihr Wohnort:
Aufgabe:
ältere Menschen mit Behinderung ab 65 Jahren »Leistungen zu einem möglichst selbstbestimmten Wohnen«

Ambulant betreutes Wohnen

Beschreibung

Ältere Menschen mit Behinderungen (ab 65 Jahren )

Leistungen zu einem möglichst selbstbestimmten Wohnen

Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung nicht ohne Unterstützung selbstständig wohnen können, können je nach individuellem Bedarf und Dauer beispielsweise

  1. eine ambulante Unterstützung in der eigenen Wohnung (sogenanntes Ambulant Betreutes Wohnen),
  2. oder aber den Aufenthalt in stationären Spezialeinrichtungen/ Wohnstätten (bei schwerwiegenden oder seltenen Behinderungen) erhalten.

Die Ermittlung des genauen Bedarfes, insbesondere die Klärung der Frage, ob der bestehende Bedarf durch ambulante Leistungen gedeckt werden kann oder ob stationäre Leistungen erforderlich sind, erfolgt vorab in einem speziellen Hilfeplanverfahren unter Beteiligung des behinderten Menschen und der Fachleute.

Kosten-Gebuehren

Kosten/ Gebühren: Die Hilfen zum selbstbestimmten Wohnen werden abhängig von den Einkommens- und Vermögensverhältnissen erbracht.