Migrationsvernetzung im Kreis Herford

Schnellmenü

widunetz - Netzwerk für Integration & Vielfalt im Kreis Herford
Zum Schnellmenü springen

Hauptnavigation

Migrationsvernetzung|Impressum|

Volltextsuche

Subnavigation

Zum Schnellmenü springen

Inhaltsbereich

Kategorie:
Suchbegriff:
Ihr Wohnort:
Aufgabe:
Menschen mit Behinderung (ab 65 Jahren): Selbstständig Wohnen
Zuständigkeit
Kreis Herford - Menschen mit Behinderung
Amtshausstraße 3
32051 Herford
 
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
Ihre Ansprechpartner/innen
 
Waldemar Ediger
Soziale Leistungen - Menschen mit Behinderung
Eingliederungshilfe
Amtshausstraße 3
32051 Herford
E-Mail
 : 
Raum
 : 
2.35
Telefax
 : 
05221/13-171235
Telefon
 : 
05221/13-1235
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Annette Paehr
Soziale Leistungen - Menschen mit Behinderung
Eingliederungshilfe
Amtshausstraße 3
32051 Herford
E-Mail
 : 
Raum
 : 
2.35
Telefax
 : 
05221/13-171285
Telefon
 : 
05221/13-1285
Visitenkarte anzeigen
Detailansicht anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden

Menschen mit Behinderung (ab 65 Jahren): Selbstständig Wohnen

Beschreibung

Menschen mit Behinderung sollen in unserer integrativen Gesellschaft so unterstützt werden, dass sie möglichst selbstständig wohnen können. Die Hilfe hängt vom individuellen Bedarf und seiner Dauer ab. Es gibt

  • ambulante Möglichkeiten in der eigenen Wohnung (sogenanntes Ambulant Betreutes Wohnen) oder
  • stationäre Spezialeinrichtungen/Wohnstätten (gerecht für Menschen mit schwerwiegenden oder seltenen Behinderungen).

Zunächst wird also der genaue Bedarf ermittelt. In einem speziellen Hilfeplanverfahren kann sich der Mensch mit Behinderung beteiligen. Fachleute beraten. Insbesondere wird geklärt, ob der bestehende Bedarf durch ambulante Leistungen gedeckt werden kann oder ob stationäre Leistungen erforderlich sind.

Kosten/Gebühren

Die Hilfen zum selbstbestimmten Wohnen werden abhängig von den Einkommens- und Vermögensverhältnissen erbracht.