Migrationsvernetzung im Kreis Herford

Schnellmenü

widunetz - Netzwerk für Integration & Vielfalt im Kreis Herford
Zum Schnellmenü springen

Hauptnavigation

Migrationsvernetzung|Impressum|

Volltextsuche

Subnavigation

Zum Schnellmenü springen

Inhaltsbereich

Kategorie:
Suchbegriff:
Ihr Wohnort:
Aufgabe:
Beistandschaft einrichten
Zuständigkeit

Bitte wählen Sie Ihren Wohnort aus, um die für Sie zuständige Behörde zu ermitteln!

Beistandschaft einrichten

Beschreibung

Das Jugendamt berät und unterstützt

  • alleinerziehende Eltern von minderjährigen Kindern bei Fragen zum Kindesunterhalt,
  • bei der Klärung der Vaterschaft,
  • junge Volljährige unter 21 Jahren.

Was bedeutet Beistandschaft?

Wenn Ihnen die Beratung und Unterstützung nicht ausreicht, können Sie eine so genannte "Beistandschaft" beantragen. Beistandschaft bedeutet, dass das Jugendamt in Ihrem Namen Ansprüche auf Kindesunterhalt gerichtlich geltend macht und durchsetzt.

Welche Aufgaben übernimmt ein Beistand?

Ein Beistand kann zwei Aufgaben übernehmen:

  1. die Vaterschaft klären und
  2. den Anspruch auf Unterhalt für Ihr Kind geltend machen.

Die Aufgabe wird von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter des Jugendamtes wahrgenommen.

Verfahrensweise

Um eine Beistandschaft zu erhalten, müssen Sie einen schriftlichen Antrag stellen. Die Beistandschaft endet, wenn Ihr Kind volljährig ist. Auf Wunsch können Sie die Beistandschaft schon vorher beenden.

Kosten/Gebühren

kostenlos

Downloads