Migrationsvernetzung im Kreis Herford

Schnellmenü

widunetz - Netzwerk für Integration & Vielfalt im Kreis Herford
Zum Schnellmenü springen

Hauptnavigation

Migrationsvernetzung|Impressum|

Volltextsuche

Subnavigation

Zum Schnellmenü springen

Inhaltsbereich

Integrationskurse

Sprache öffnet Türen. Eine gute Möglichkeit, die deutsche Sprache intensiv zu lernen, bieten die sogenannten „Integrationskurse“, die auch im neuen Zuwanderungsgesetz vorgesehen sind. 

Allgemeine Informationen und Merkblätter in vielen Sprachen finden Sie auf der Internet-Seite des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) www.bamf.de

Für Personen im Arbeitslosengeld II-Bezug gibt es eine zentrale Beratungs- und Vermittlungsstelle für Integrationskurse und berufsbezogene Deutschkurse:

Jobcenter Herford
Fallmanagement Arbeit & Sprache
Ansprechpartnerin:
Anette Kuhn
Telefon: 05221-985-835
E-Mail:
Anette.Kuhn@jobcenter-ge.de

Folgende Einrichtungen bieten im Kreis Herford die so genannten Integrationskurse an, die im Zuwanderungsgesetz geregelt sind:

Akademie Überlingen
Hauptstr. 12 – 14
32257 Bünde
Ansprechpartner:
Beate Hein
Telefon:
05223 /65094-18
E-Mail: b.hein@akademie-buende.de

AWO OWL e.V. Internationales Beratungszentrum
Königstr. 15 a
32584 Löhne
Ansprechpartnerin: Lubow Maier
Telefon: 05732-905212
E-Mail:
sprachkurse.kreis_herford@awo-owl.de

BildungsCentrum Herford
Mönchstr. 5
32052 Herford
Ansprechpartnerin: Christine Becker
Telefon: 05221-58859
E-Mail:
c.becker@bc-herford.de

Inlingua Sprachschule
Engerstr. 29
32051 Herford
Ansprechpartner: Klaus Klink
Telefon: 05221-144031
E-Mail:
inlingua.sprachschule.herford@t-online.de

IN VIA
Komturstr. 29
32052 Herford
Ansprechpartnerin: Monika Heinzel
Telefon: 05221-58252
E-Mail:
m.heinzel@invia-herford.de

VHS im Kreis Herford
Münsterkirchplatz 1
32052 Herford
Ansprechpartnerin: Andrea Dohmann
Telefon: 05221-590512
E-Mail:
dohman@vhsimkreisherford.de

VHS Löhne
Alter Bünder Str. 14
32584 Löhne
Ansprechpartnerin: Stefanie Voß
Telefon: 05732-100-584
E-Mail:
s.voss@loehne.de

 

Deutsch für den Beruf (ESF-BAMF-Programm)

Wer schon über gute Grundkenntnisse verfügt oder bereits einen Integrationskurs absolviert hat, kann in einem berufsbezogenen Deutschkurs weiterlernen. Es gibt Deutschkurse mit allgemeiner Arbeitsmarktorientierung und Deutschkurse zu speziellen Berufsfeldern. Die Kurse verbinden Deutschunterricht mit Bewerbungstraining, Berufskunde sowie einem Praktikum. Die Teilnahme an diesen Kursen ist kostenlos.

Allgemeine Informationen über das Programm erhalten Sie hier:

http://www.bamf.de/DE/Willkommen/DeutschLernen/DeutschBeruf/deutschberuf.html

Informationen über aktuelle Kursangebote vor Ort erhalten Sie bei folgenden Stellen:

Für Personen im Arbeitslosengeld II-Bezug gibt es eine zentrale Beratungs- und Vermittlungsstelle für Integrationskurse und berufsbezogene Deutschkurse:

Jobcenter Herford
Fallmanagement Arbeit & Sprache
Ansprechpartnerin: Anette Kuhn
Telefon: 05221-985-835
E-Mail: Anette.Kuhn@jobcenter-ge.de